GORE-TEX TRANSALPINE-RUN 2013        

261,30 Kilometer und 15.879 Höhenmeter sind bezwungen!

Wir gratulieren Petru Muntenasu und seinem Partner Christian Zimmer zu dieser tollen Leistung.

Es ist geschafft! Freudentränen, grenzenloser Jubel - ein tolles Sportfest voller Emotionen, persönlichen Höhepunkten und unbeschreiblichen Strapazen geht zu Ende. Der GORE-TEX TRANSALPINE-RUN ist nach acht Etappen 261,3 Kilometern und 15.879 Höhenmetern in Latsch in Südtirol (ITA) angekommen. 340 Zweier-Teams haben sich von Oberstdorf auf den Weg gemacht, um in 8 Tagen die Alpen im Laufschritt zu überqueren, 260 sind gemeinsam im Ziel angekommen.

Petru ist bereits zum vierten Mal beim TRANSALPINE-RUN gestartet. Wir sind stolz und gleichzeitig auch froh, daß Petru und sein Partner so erfolgreich waren und die 8 harten Tage gut überstanden haben.

Herzlichen Glückwunsch.                                                                                        SK

Petru Muntenasu siegt in Ruhpolding beim 9. Chiemgauer Bergultralauf        

Am Samstag, den 27.07.2013  startete Petru beim 9. Chiemgauer Bergultralauf in der Distanz 100 Km mit 4500 Höhenmetern.

Der Chiemgauer 100 Bergultra ist ein Natur-Trail-Erlebnislauf, der hauptsächlich alpine Wander- und Forstwege benutzt und mehrere nennenswerte und technisch sehr schwierige Anstiege und Abstiege aufweist.

Petru belegte den 1. Platz und siegte souverän in 11:51:05 Stunden.
Seit dem Jahr 2009 hält er auf der
100 Km-Strecke den Streckenrekord in 10:45 Stunden.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser hervorragenden Leistung bei den schweißtreibenden Temperaturen und dem schwierigen Gelände.

Sportlich erfolgreiches Wochenende –          
20./21. April 2013

Bei frischen 9°C und böigem Wind gingen am Samstag, 20. April in Murr folgende Lampenläufer an den Start: Helmut Erb, Wolfgang Ostermann, Andreas Sautter und Stefan Katz. Dem Wetter trotzend erzielten alle bei der Halbmarathon-Distanz (2 Runden) tolle Ergebnisse:

Stefan Katz 1:25
Wolfgang Ostermann         1:26
Helmut Erb  1:34
Andreas Sautter  1:38


Und am Sonntag, 21. April ging's beim Unterlandlauf in Schwaigern gleich weiter… Bei wesentlich besseren Wetterverhältnissen, perfekten 13°C und regenfrei, gingen insgesamt über 400 LäuferInnen an den Start. Man konnte zwischen 5km-, 10km- und Halbmarathondistanz wählen. Für das leibliche Wohl war sowohl bei Zieleinlauf als auch anschließend in der Halle bestens gesorgt. Wer wollte, konnte sich sogar bei einer Massage verwöhnen lassen. Großes Lob und ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an das Orga-Team, allen voran unserer Birgit Ebner!!! Auch von den Lampenläufern gingen einige an den Start und waren äußerst erfolgreich. Halbmarathon: Petru Muntenasu kam mit einer super Zeit von 1:23 bei den Männern auf den 3. Platz; Maria Brockhausen-Halder erreichte mit hervorragenden 1:36 bei den Frauen den 1. Platz. Barbara Bürgy gelang diese Distanz in 2:12.

Bei der 10km-Strecke gelang sowohl Stefan Katz mit 0:40, als auch Helmut Erb mit 0:44 Platz 1 in ihrer Altersklasse. Silke Haberl kam nach 0:55 ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch an alle!!! Und….Keep on running… der Trolli kommt mit großen Schritten auf uns zu!!                        (SH)

Platz 3 für unseren Ultraläufer Petru Muntenasu beim Le Challenge des Seigneurs

Am 13./14.04.2013 startete Petru beim beim Le Challenge des Seigneurs, einem zweitägigem Ultramarathon in Niederbronn/Elsaß. 2300 Höhenmeter und 74 Km standen am Samstag auf dem Plan. Am Sonntag folgten 25 Km und 750 Höhenmeter. Die landschaftliche schöne Strecke führte hauptsächlich über Trails in den Wäldern. Petru lief ein taktisch kluges Rennen. Nach der Langdistanz am Samstag mobilisierte Petru am Sonntag die letzten Kräfte und erreichte einen tollen 3.Platz

Herzlichen Glückwunsch zu dieser super Leistung.                                       (SK)